Gewerbetage Erding 2017

Gewerbetage Erding 2017 – Ein eindeutiges JA auch für 2019

Die Freude war Dirk Urland, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Erding, ins Gesicht geschrieben als er am Mittwoch die Aussteller, Mitglieder und Interessierten im Erdinger Weißbräu zu einem kurzen Rückblick, sowie Ausblick und Austausch zu den Gewerbetagen Erding begrüßte.

Lesen Sie mehr!

______________________________

Neues Konzept wurde begeistert angenommen

 

Die Rechnung, die Ausstellung mitten in der Erdinger Innenstadt durchzuführen, ging auf. Fast 60.000 Besucher an beiden Tagen, das positive Feedback der Aussteller und Besucher, zeigt, dass dieses Konzept die richtige Entscheidung war.

Bei wunderbarem Wetter wurden die Gewerbetage Erding am Samstagmorgen von der Frau Staatsministerin Ilse Aigner, sowie Oberbürgermeister Max Gotz und 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins Dirk Urland eröffnet. Für Aigner und Gotz keine Frage, dass es solche Ausstellungen braucht, um der lokalen Wirtschaft eine Plattform zu bieten, sich den Kunden zu präsentieren oder auch unter dem Aspekt neue Mitarbeiter zu gewinnen. Im Anschluss zog die Prominenz aus Politik und Wirtschaft von Stand zu Stand und zeigte sich sehr interessiert über die verschiedensten Angebote der Aussteller.

Eröffnung der Gewerbetage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rundgang über die Ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaum war dieser Rundgang beendet, bahnte sich schon das nächste Highlight im Festzelt an – die Fundsachenversteigerung des Flughafen Münchens. Der Auktionator Josef „Sepp“ Mittermeier brachte unzählige Artikel an die Frau und den Mann. Viele Besucher nahmen sich die Zeit im Nachhinein noch über das Ausstellungsgeländer zu bummeln. Auch die zeitgleich stattfindenden Musiktage wurden integriert und so konnten die Besucher an der ein oder anderen Ecke noch der Musik lauschen.

Fundsachenversteigerung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntagmorgen startete die 2. Unternehmerkonferenz mit der Podiumsdiskussion „Gewerbeplan 2030 – so geht’s weiter!“ und viele Unternehmer fanden sich zu dazu ein. Mit Moderator Hans Moritz (Redaktionsleiter Erdinger Anzeiger) diskutierten Oberbürgermeister Max Gotz, Dirk Urland (1. Vorsitzender GV), Wolfgang Kraus (1. Vorsitzender ARDEO) und Harald Irl (AG SemptPark Erding Süd) über die zukünftige Entwicklung der Stadt – hinsichtlich Gewerbegebiet West und Süd, den Konversionsflächen Fliegerhorst und die Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel der Innenstadt. Auch hier wurde das Konzept die Gewerbetage Erding in der Innenstadt als sehr positive gesehen und auch als Zeichen, solche Veranstaltungen nicht draußen auf der grünen Wiese abzuhalten, sondern im Herzen der Stadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch der zweite Tag war wieder gut besucht und mit dem verkaufsoffenen Sonntagnachmittag ebenfalls eine gute Kombination weitere Besucher in die Stadt zu locken. „Wir sind höchst zufrieden für die erste Veranstaltung dieser Art“, so 1. Vorsitzender Dirk Urland am Ende der Veranstaltung. „Wir haben sehr gutes Feedback von allen Seiten bekommen, wissen auch, dass es an der ein oder anderen Stelle noch Verbesserungspotential gibt“, so Urland weiter, „aber die beiden Tage haben uns bestärkt in 2019 die nächsten Gewerbetage Erding durchzuführen.“

Somit vielen Dank an alle Beteiligten, die Aussteller, die Besucher, alle die im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben, und, und, und …  Bis zum nächsten Mal!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und in der Presse

Süddeutsche Zeitung, 28.05.2017: Mit prominenter Unterstützung

Erdinger Anzeiger, 27.05.2017: Gewerbetage trotz Hitze gut gestartet

ed-live, 27.05.2017: Strahend blauer Himmel bei den Gewerbetagen Erding

Erdinger Anzeiger, 27.05.2017: Schaulaufen der Wirtschaft

ed-live, 27.05.2017: Gelungene Eröffnung der Gewerbetage in Erding